pano sw

  • Startseite

DB0WE - 2m auf C4FM umgebaut

C4FM bei DB0WE ab sofort auf 2m und 70cm qrvDB0WE

Am heutigen Sonntag haben Peter DG1JP und Roland DL8DAV das alte 2m-Relais bei DB0WE außer Betrieb genommen. Das über viele Jahrzehnte aktive Relais wurde mit komplett neuen Baugruppen auf den aktuellen Stand gebracht. Eingebaut wurde ein YEASU DR-1 144/430 Dual-Band C4FM/FM Digital Repeater. Es wird wie bisher die gute alte Frequenz 144.65000MHz (.0,6MHz Shift) auf RV52 benutzt. Der Repeater läuft derzeit trägergesteuert im Testbetrieb mit 1s Abfallzeit. Er ist so eingestellt, dass Aussendungen des Relais immer in FM erfolgen. Auf der Eingabe kann wahlweise wie bisher FM oder aber jetzt auch digitales C4FM genutzt werden. Dadurch wird verhindert, dass Stammhörer auf der Relaisausgabe plötzlich mit laut knatternden Geräuschen verschreckt werden. Andererseits profitieren gerade auch Mobilisten bei Verwendung von C4FM auf der Eingabe im Stadtgebiet von sauberen, fadingfreien Übertragungen, die vom Relais dann auch entsprechend sauber abgestrahlt werden.  Für die weltweite Vernetzung via Wires-X muss für den 2m-Repeater noch die Hardware beschafft werden, danach ist dann auch der 2m-Repeater genau wie das 70cm-Relais von DB0WE weltweit vernetzt.

C4FM Software-Update bei DB0WE

Heute waren Roland DL8DAV und Peter DG1JP am Standort von DB0WE. Das C4FM-Relais bei DB0WE wurde auf den neuesten Softwarestand gebracht. Damit ist DB0WE Wires-X-fähig, das heisst DB0WE ist weltweit zu erreichen. Die Firmware, die das ermöglicht, ist Version 1.10D. Die Geräte lassen sich nur mit einem speziellen Datenkabelsatz updaten, welcher zu diesem Zweck angeschafft wurde. Die Dauer der ganzen Aktion betrug etwa 1 Stunde. Dank auch an Peter, DG1JP, der das Update durchgeführt hat.

DB0WE Frequenzen getauscht

Nach Eintreffen der neuen Betriebsgenehmigung durch die BNetzA haben wir heute die Frequenzen für das C4FM-Relais und das D-Star-Relais getauscht. Das D-Star-Relais DB0WE-B wurde heute erstmals über ein eigenes Ircddb-Gateway vernetzt und in Betrieb genommen. Es arbeitet ab sofort auf der ehemaligen C4FM-Frequenz 439,512.5 MHz mit einer Shift von -7,6 MHz. Das C4FM-Relais DB0WE arbeitet ab sofort auf der bisherigen 1k2-Packetradio-Frequenz von DB0GOS auf 438,500 MHz mit einer Shift von -7,6 MHz. Das 2m-Relais DB0WE auf 144.650 MHz ist zur Zeit noch außer Betrieb. Es wird modernisiert und in einen neuen Einschub umgebaut.

1k2 Packetradio endgültig abgebaut

Der 1k2 Packetradio Zugang wurde nun endgültig abgeschaltet. Es gab praktisch kaum noch Nutzer und deshalb wird er nicht mehr aktiviert werden. Die Betreibergruppe hat sich entschlossen, auf dieser Frequenz künftig das neue C4FM-Relais zu betreiben. Das hat für die C4FM-User den Vorteil, dass die Frequenz von 438,500 MHz (-7,6MHz Shift) in die Standardspeicher der üblichen C4FM-Geräte passt. Das war mit der bisherigen Frequenz von 439,512.5 MHz nicht der Fall. Dort wird künftig das DStar-Relais DB0WE arbeiten. Der 9k6 Packetradio-Zugang ist zur Zeit wegen eines Blitzschadens noch außer Betrieb und muss repariert werden. Ob er wieder aktiviert wird, ist noch nicht genau entschieden. Es ist anzunehmen, dass es auch dafür trotz des großen Einzugsbereiches praktisch kaum noch User geben wird. Im Einzugsbereich gibt es für das HAMNET mehrere Highspeed-Userzugänge im 13cm und im 6cm Band, die ein Vielfaches der bisher üblichen Übertragungsraten ermöglichen. Daher gibt es derzeit die Überlegung, auf der bisherigen 9k6-Frequenz vom gleichen Standort aus ein weiteres Digitalrelais (z.B. APCO25) zu betreiben. Eine endgültige Entscheidung wird Anfang 2015 fallen.

C4FM Wires-X Komponenten im Testbetrieb

C4FM Repeater DB0WE

Am Samstag 01.11.2014 wurden für den C4FM Repeater DB0WE die Wires-X Komponenten, die für die spätere Vernetzung erforderlich sind, in Betrieb genommen.

Diese Komponenten bestehen aus einem Windows PC mit WIRES-X Software und dem YAESU WIRES-X HRI-200 (Wide-coverage Internet Repeater Enhancement System). Die Anbindung an das Internet erfolgt über den HAMNET-Knoten DB0GOS am gleichen Standort.

Der Node DB0WE und der "Raum Ruhrgebiet" sind nun weltweit über das Wires-X Netz zu erreichen. Der C4FM Repeater DB0WE hat noch keine Verbindung zum Node/Raum, da die dafür notwendige Software von YAESU noch nicht in der Firmware des Repeater implementiert ist, dies soll Anfang 2015 erfolgen.

Der eingerichtete Node mit dem Raum "Ruhrgebiet" kann aber jetzt schon zu Testzwecken von allen Node Stationen im weltweiten WIRES-X Netz connectet werden und dient diesen dann als Reflector, somit können die Netzwerkkomponenten in Bezug auf Zuverlässigkeit und Datendurchsatz schon vorab ausgiebig getestet werden.

Links zum Thema:

YAESU Wires-X ID Liste Europa

Aktive Node im Wires-X Netz (weltweit)

Aktive Räume im Wires-X Netz (weltweit)

Weitere Beiträge ...